Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) finden auf sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen der Quaternio Verlag Luzern AG (nachfolgend „Verlag“), Luzern, Schweiz, und ihren Kunden (nachfolgend „Kunden“) Anwendung, vorbehaltlich anderer schriftlicher Vereinbarungen.

2. Vertragsabschluss

2.1. Alle Bestellungen, die dem Verlag vom Kunden zugestellt werden bzw. gegenüber dem Verlag abgegeben werden, gelten von Seiten des Kunden als verbindliche Erklärungen. Der Verlag ist jedoch jederzeit frei, Bestellungen anzunehmen oder abzulehnen.

2.2. Teilzahlungs-, Abzahlungs- und Vorauszahlungsverträge sind schriftlich entsprechend den Vorschriften des Schweizerischen Obligationenrechts abzuschließen.

2.3. Vereinbarungen / Verträge zwischen dem Verlag und seinen Kunden kommen auf jeden Fall erst mit der schriftlichen Auftragsbestätigung durch den Verlag gegenüber dem Kunden zustande.

3. Preise

3.1. Der Verlag behält sich Änderungen bezüglich Preisangaben in Prospekten, Preislisten und auf der Webseite explizit vor. Die genannten Preise garantieren wir dem Kunden, soweit nicht anders angegeben, bis zum erwähnten Datum.

4. Information über den Kunden

4.1. Geht beim Verlag eine Bestellung eines Kunden ein, dann ist der Verlag berechtigt, Informationen über die Identität und die Bonität des Kunden beim Kunden selbst oder bei Dritten einzuholen.

5. Vertragsrücktritt

5.1. Bei Subskriptionsverträgen und bei Verträgen von sofort lieferbaren Faksimile-Editionen, nicht jedoch bei Vorauszahlungsverträgen, haben die Kunden innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Lieferung ein garantiertes Rückgaberecht. Die Rücksendekosten (Wertsendung in Originalverpackung) gehen zu Lasten des Kunden. Bei Vorauszahlungsverträgen hat der Kunde das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss schriftlich den Verzicht auf diesen zu erklären.

5.2. Ein bereits vorausbezahlter Betrag wird nach Eingang und Prüfung der Faksimile-Edition dem Kunden sofort vergütet. Ist die Faksimile-Edition nicht sachgemäß behandelt worden und im Verlag beschädigt oder unbrauchbar eingegangen, behält sich der Verlag das Recht vor, einen angemessenen Betrag zurückzubehalten.

6. Lieferung

6.1. Der Lieferumfang einer Faksimile-Edition umfasst folgende Bestandteile:
den Faksimileband, den Kommentarband und die Faksimilemappe zur Edition (Dokumentationsmappe).

7. Versandkosten, Versandrisiko

7.1. Die Preise für die Faksimile-Editionen, die Kunstbuch-Editionen, die Faksimilemappen (Dokumentationsmappen) und die Kataloge verstehen sich für Lieferungen in der Schweiz und im EU/EWR-Raum inkl. der Versandkosten an den Kunden. Für Lieferungen außerhalb der Schweiz und des EU/EWR-Raums wird ein Versandkostenanteil verrechnet.

7.2. Die Kosten für den Versand von Kalendern gehen in der Regel zu Lasten des Kunden. Die aktuellen Versandkosten können beim Verlag nachgefragt werden.

7.3. Der Verlag trägt grundsätzlich das Risiko von Verlust und Beschädigung der Ware beim Transport zum Kunden.

7.4. Sendet der Kunde Waren an den Verlag zurück, trägt der Kunde die Versandkosten und das Risiko von Verlust und Beschädigung der Ware.

8. Zölle und andere Abgaben

8.1. Bei Wareneinfuhren in Länder außerhalb der Schweiz und des EU/EWR-Raums können Einfuhrabgaben anfallen, die der Kunde zu tragen hat. Diese variieren in verschiedenen Zollgebieten. Für die ordnungsgemäße Bezahlung der notwendigen Zölle und weiteren Abgaben im Einfuhrland ist ausschließlich der Kunde verantwortlich. Einfuhrabgaben sind keine Versandkosten.

9. Zahlungsbedingungen

9.1. Der Verlag ist berechtigt, vom Kunden den gesamten Betrag oder eine Anzahlung des Verkaufspreises zu verlangen. Für Lieferungen ins Ausland ist bei Neukunden Vorauszahlung zu leisten. Der Vertrag kommt erst mit dem Eingang der Zahlung des verlangten Betrags zustande.

9.2. Bei Teilzahlungs- bzw. Abzahlungsverträgen, Vorauszahlungs- und Subskriptionsverträgen wird zwingend eine Anzahlung gemäß Ziffer 9.1. verlangt. Die Lieferung erfolgt frühestens nach Eingang der dritten vereinbarten Rate. Bei Teilzahlungs- bzw. Abzahlungsverträgen ist zudem die Restschuld innerhalb von längstens zweieinhalb Jahren seit Vertragsschluss zu tilgen.

9.3. Rechnungen des Verlags an den Kunden sind generell innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug von Skonto zu bezahlen. Bei Vorauszahlungsverträgen wird der gesamte Betrag per Ende der Vorauszahlungsfrist fällig.

10. Mehrwertsteuer

10.1. Bei den Preisangaben des Verlags in Schweizer Franken und Euro ist die Mehrwertsteuer für die Schweiz bzw. den EU-Raum grundsätzlich eingeschlossen.

11. Verzug, Mahnkosten

11.1. Bei Zahlungsverzug des Kunden kann der Verlag dem Kunden die Aufwendungen für Mahnungen sowie einen Verzugszins von 8,9 % p.a. verrechnen.

11.2. Bei Teilzahlungs- und Abzahlungsverträgen wird bei Rückständen von drei Raten der gesamte Restkaufpreis zur Zahlung fällig.

12. Eigentumsvorbehalt

12.1. Ohne anderslautende schriftliche Vereinbarung behält sich der Verlag das Eigentum an ausgelieferten Produkten bis zur vollständigen Bezahlung des Preises vor. Der Verlag kann dafür einen Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vornehmen.

13. Gewährleistung, Haftung

13.1. Der Verlag garantiert dem Kunden einwandfreie Produkte.

13.2. Allfällige Mängel an den Produkten des Verlags sind vom Kunden innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt schriftlich und detailliert beim Verlag zu rügen. Erfolgt keine entsprechende Mängelrüge, gilt das Produkt als mängelfrei.

14. Auflagengarantie, Editionsnummern

14.1. Die einmalige Auflage von Faksimile-Editionen ist weltweit limitiert. Bestellungen, die nach Ausbuchung der einmalig limitierten Auflage eingehen, können vom Verlag nicht mehr berücksichtigt werden.

14.2. Der Kunde hat grundsätzlich keinen Anspruch auf die Zuteilung einer bestimmten Editionsnummer. Die Editionsnummern werden vom Verlag frei vergeben.

15. Datenschutz

15.1. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden unter strikter Beachtung der geltenden Bestimmungen registriert und bei der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen oder mit der Bestellabwicklung beauftragte Dritte weitergegeben. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt (siehe auch die → Hinweise zum Datenschutz).

15.2. Der Kunde ist berechtigt, seine Einwilligung zur Registrierung und Weitergabe seiner Daten im Sinne von Ziffer 15.1. jederzeit zu widerrufen. In diesem Fall ist der Verlag berechtigt, von einem allfälligen Vertrag zurückzutreten und die in diesem Zusammenhang bereits entstandenen Kosten dem Kunden in Rechnung zu stellen.

16. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

16.1. Auf alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit einer Geschäftsbeziehung zwischen dem Verlag und dem Kunden kommt ausschließlich schweizerisches Recht zur Anwendung unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Normen und unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts.

16.2. Gerichtsstand ist Luzern, Schweiz. Vorbehalten bleiben abweichende gesetzlich zwingende Gerichtsstände.

Luzern, 1. März 2017
Quaternio Verlag Luzern



Wir verwenden Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen