Unter Druck

Mitteleuropäische Buchmalerei im Zeitalter Gutenbergs

Der Essayband auf einen Blick

Ausstattung: 216 Seiten mit über 220 Farbabbildungen, fadengehefteter Festband, Format 32,5 x 23,0 cm.
Herausgeber: Jeffrey F. Hamburger / Robert Suckale / Gude Suckale-Redlefsen.
Autoren: Jeffrey F. Hamburger, Gude Suckale-Redlefsen, Robert Suckale, Eberhard König.
Reihe: Buchmalerei des 15. Jahrhunderts in Mitteleuropa.
Inhalt: hier

Die Geschichte des Buchwesens im 15. Jahrhundert wird in den deutschsprachigen Ländern vor allem mit Gutenbergs Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern zusammengebracht. Weniger bekannt sind dagegen die außergewöhnliche Blüte, die Originalität und die Innovationskraft der traditionsgebundenen Kunst der Handschriftenillustration zu dieser Zeit.

Der Band „Unter Druck“ beinhaltet vier opulent bebilderte kunsthistorische Essays von Jeffrey F. Hamburger, Eberhard König, Robert Suckale und Gude Suckale-Redlefsen, die hier zum ersten Mal einen Überblick über die Buchmalerei des 15. Jahrhunderts in Mitteleuropa geben.

Der Essayband ist Teil der Ausstellungsreihe „Buchmalerei des 15. Jahrhunderts in Mitteleuropa“, zu der auch die Kataloge → Bilderwelten, → Goldene Zeiten und → Meisterwerke der Buchmalerei gehören.

Online-Bestellung

Hier geht es zum Online-Shop, wo Sie den Essayband „Unter Druck“ bequem bestellen können.

Ihre Mitteilung an uns

Sie haben Wünsche, Fragen oder Anregungen? Dann nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf!



Wir verwenden Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen